Schützen trauern


Liebe Schützenfamilie,
wenige Tage nach dem Tod von Franz „Fente“ Buschulte müssen wir um einen weiteren verdienten Schützen unserer II. Kompanie Neuerhofe trauern: Unser Ehren-Hofevorsteher Hubert Brinkhaus ist im Alter von 90 Jahren verstorben. Bereits 1956 ist Hubert in die Bruderschaft eingetreten und wurde bereits ein Jahr später in die Ehrengarde berufen. Dieses Amt übte er bis 1968 mit großem Einsatz aus, bis er in die Offiziersriege aufrückte. Von 1983 bis 1990 war er stellvertretender Hofevorsteher, bis er 1990 das Amt des Hofevorstehers übernahm. Fünf Jahre lang stand er der Kompanie vor und wurde nach der Amtszeit zum Ehren-Hofevorsteher ernannt. Für seine großen Verdienste um unsere Ideale Glaube-Sitte-Heimat in der Bruderschaft und der Kompanie „Neuerhofe“ wurde Hubert Brinkhaus 1971 das Silberne Verdienstkreuz, 1973 der Hohe Bruderschaftsorden und nicht zuletzt 1996 das St. Sebastianus Ehrenkreuz verliehen. Durch seine sympathische Art hat Hubert Brinkhaus bis ins hohe Alter in das Kompanieleben hinein gewirkt. Wir werden seinem Leben und Wirken in Ehren gedenken.
In der Stunde der Trauer gilt unser Mitgefühl vor allem seiner Frau und der Familie. Auf deren ausdrücklichen Wunsch wird die Trauerfeier und Beisetzung im engsten Familienkreis und aller Stille stattfinden!